logo
logo szymansky

1. Der Unternehmer/Auftragnehmer

Unternehmen Szymansky.pl - Olaf Szymanski
Monte Cassino Straße 34 /2, 72-600 Swinoujscie
NIP: 855 160 02 66 Regon: 385747485

2. Die Aufbewahrung und Bereitstellung der abgeschlossenen Arbeiten

Die Firma Szymansky.pl - Olaf Szymanski behält sich das Recht vor, die erstellten Werke auf unbestimmte Zeit zu behalten und sie der Öffentlichkeit zu Werbezwecken und als Präsentationsform ihres Portfolios zugänglich zu machen.

3. Die Lizenz zur Nutzung der ausgeführten Arbeiten

Der Auftragnehmer überträgt dem Auftraggeber das Recht, die Lizenz für das fertiggestellte Werk auf kommerzieller und nichtkommerzieller Basis gegen Bezahlung in den folgenden Bereichen zu nutzen:

  • Fixierung auf Papier, auf maschinenlesbaren Medien
  • Vervielfältigung mit Hilfe von Reprographiegeräten (Fotokopiergeräten), audiovisuellen Wiedergabegeräten, Druckern und Computertechnik
  • ein Werk der Öffentlichkeit in einer Weise zugänglich zu machen, die es den Mitgliedern der Öffentlichkeit ermöglicht, es an einem von ihnen selbst gewählten Ort und zu einer von ihnen selbst gewählten Zeit aufzurufen.
  • Öffentlichkeitsarbeit in elektronischer Form und über das Internet.

Auftragnehmer durch Voreinstellung gewährt nicht das Recht, die geschaffenen Werke zu bearbeiten und weiterzuverkaufen Die Ausnahme hiervon muss ein klar geschriebener Unterabschnitt im Vertrag sein, der solche Handlungen erlaubt.

4 Bezahlung der Bestellung

In Ermangelung eines unterzeichneten Vertrags gilt bei wiederkehrenden Tätigkeiten als Beginn der Arbeiten das Datum der Zahlung der Pro-forma-Rechnung.

5. Strafe für die unbefugte Nutzung der Werke von szymansky.pl

Der Auftragnehmer setzt einen Nettobetrag von 100,00 PLN für jeden Tag der unrechtmäßigen Nutzung und Bereitstellung eines einzelnen Werkes ohne Zustimmung des Urhebers fest. für jede einzelne Form des Teilens.

6. Ausführung von zyklischen Aufträgen
Positionierung / Marketing-Unterstützung / IT-Unterstützung

Die Firma Szymansky.pl - Olaf Szymanski beansprucht das Recht, mit der Erbringung von Dienstleistungen im Voraus zu beginnen. nicht weniger als 14 Tage vor dem ersten Arbeitszeitraum, nachdem der Auftraggeber den Betrag für den ersten Zahlungszeitraum im Voraus bezahlt hat.

envelopephone-handsetcrossmenu